The Low Lows aus Austin in Texas sind in gewisser Weise so etwas wie Hobbyköche mit einer großen Zahl von Kochbüchern verschiedener regionaler Küchen. Sie springen nicht zwischen den Stilen Alternative Country, Noise-Rock und Popmusik hin und her, sondern ihre Kunst besteht darin, alles in einen Topf zu schmeissen und ihr eigenes, wohlschmeckendes Süppchen daraus zu kochen. “Dear Flies Love Spider” ist im Grunde eine einfache Komposition, die Schicht für Schicht an mitreißender und hypnotischer Intensität gewinn.

Wann die Band neues Material veröffentlicht, weiß ich leider nicht. Da sie aber auf dem diesjährigen SXSW auftreten, stehen die Chancen jedenfalls nicht schlecht. Ich höre jetzt in jedem Fall in ihr 2008er Werk “Shining Violence” rein.

Facebook | Homepage

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here