Von den Monsters Of Folk habt ihr sicher schon einmal gehört, oder? Wenn nicht, die Band ist so eine Art Supergroup, auch wenn ich diesen Begriff immer etwas dämlich finde. Jim James (My Morning Jacket), Conor Oberst und Mike Mogis (Bright Eyes) und M. Ward sind die vier Protagonisten, die hinter diesem ein wenig einfallslosen, aber dennoch humorvollen Namen stecken. Warum ich mir ihr letztes Jahr erschienenes Album bis heute nicht in Gänze angehört habe, verstehe ich nicht. Vor allem dann nicht, wenn man durch solche großartigen Videos an die Musik der Monster erinnert wird.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=8BnFowzj9ck&hl=de_DE&fs=1&]

YouTube Direkt

3 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here