Bei Fake Laugh handelt es sich um “a rock music project” aus London. Kamran Khan, Hassan Anderson, Nason Neill und Joe Davies heißen die vier jungen Männer an den Instrumenten, und sie geben als Enflüsse die Beatles an. Kann man durchaus so stehen lassen, denn ihre Musik klingt ein wenig nach den guten alten Zeiten, als Mama und Papa die damaligen Gassenhauer im Radio hörten. “Short Of Breath” ist so ein Song: unbekümmert, locker aus der Hüfte und mit einem melancholischen Unterton. Frühlingsmusik. Was ein Verzerrer ist, wissen sie allerdings auch, und das stellen sie beim treibenden “Tell Me Why” unter Beweis. Auch die fluffige, nahe an der Grenze zur Belanglosigkeit taumelnde Midtempo-Ballade haben sie mit “Kinda Girl” im Angebot. Fake Laugh: habe ich mir notiert.

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here