yellerkin

Adrian Galvin und Luca Buccellati kennen sich schon seit ihrer Kindheit und sind seit über 20 Jahren befreundet. In Brooklyn fand sie im letzten Jahr endlich die Zeit, um gemeinsam unter dem Namen Yellerkin Musik zu machen. Sehr relaxter, leicht gefinkelter Indie-Pop jenseits der üblichen Strukturen. Erinnert mich ein wenig an eine gezähmte Version von Animal Collective. Werden in diesem Jahr bestimmt noch auf dem ein oder anderen Festival spielen und mit Sicherheit mit etwas mehr Aufmerksamkeit bedacht. Verdient hätten sie es. Die EP gibt es bei Gefallen übrigens kostenlos, dafür müsst ihr euch die einzelnen Stücke nur über den Button oben rechts im Player herunterladen.

Facebook | Tumblr

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here