Wal Marts eigener Download-Store bietet ab sofort keine Titel mehr aus dem Katalog von Warner und Sony BMG an. Denn Wal Mart möchte seinen Kunden nur MP3s ohne DRM anbieten. Das hatte man bereits vor Monaten angekündigt, und nun folgen die Konsequenzen.

“Schon vor vier Monaten hat Wal-Mart angekündigt, auf DRM-freie Downloads umsteigen zu wollen, und den Plattenfirmen eine Übergangszeit gegeben, um ihr Sortiment auf MP3-Dateien ohne Kopierschutz umzustellen. Das wollten Warner und Sony BMG Gerüchten zufolge nur mitmachen, wenn Wal-Mart im Gegenzug mehr Geld herausgerückt hätte, was der Discounter aber nicht wollte. Und so hat man sich nun offenbar im Streit getrennt: Im Wal-Mart-Sortiment gibt es Songs der beiden Plattenfirmen nur noch, wenn sie sich auf einer Compilation befinden, die ein anderes Musikunternehmen herausgebracht hat.” (Inquirer)

Wird sich zeigen, welche Seite eher nachgibt. Ich glaube ja eher die Plattenfirmen, wobei fraglich ist, wie wichtig der Wal Mart Download-Store diesen überhaupt ist.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here