Jetzt hat es mich erwischt. Ich liege mit leicht erhöhter Temperatur im Bett und habe eine Schniefnase und einen Schädel. Und wenn man so im Bett liegt, dann kann man wunderbar nachdenken. Dann fallen einem mitunter Sachen ein, die man vergessen hat. Wie zum Beispiel die monatliche Liste mit den Neuerscheinungen. Aber zum Glück ist ja heute der erste Freitag im November, und es stehen somit die ersten Veröffentlichungen des Monats an. Gerade noch rechtzeitig, würde ich sagen.

Grace Jones – Hurricane (07.11.2008)
Kaizers Orchestra – 250 Prosent (07.11.2008)
Belle And Sebastian – The BBC Sessions (14.11.2008)
Die Toten Hosen – In aller Stille (14.11.2008)
Egotronic – Egotronic (14.11.2008)
The (International) Noise Conspiracy – The cross of my calling (14.11.2008)
The Killers – Day & Age (21.11.2008)
Guns’n’ Roses – Chinese Democracy (21.11.2008)
Panic At The Disco – Live From Chicago (28.11.2008)
Yes But – Nothing To Write Home About (28.11.2008)

Nun ja, irgendwie sieht das ziemlich mau aus, der November ist wohl nicht mein Monat. Oder habe ich was übersehen? Über Ergänzungen in den Kommentaren würde ich mich freuen…

1 KOMMENTAR

  1. Ja, sieht echt mager aus – GnR werd ich mir vielleicht mal anhören. Aber sonst nix dabei, denn das Live-Album ist meines Wissens leider ausschließlich auf Vinyl erschienen und entzieht sich somit meinen Abspielmöglichkeiten 😉 – wobei es sich eigentlich schon fast lohnen würde, nur um das Cover an die Wand zu hängen!

  2. Gute Besserung, letzte Woche hat es mich auch erwischt.
    Allzu viel kommt im November echt nicht, vielleicht weil heutzutage viele schon so früh ihre Jahrescharts aufstellen wie Supermärkte die Weihnachtsartikel. Ein paar feine Sachen sind glaub ich dennoch dabei:

    Thursday / Envy Split (07.11.2008)
    School Of Seven Bells – Alpinisms (14.11.2008)
    Surf City – Surf City (14.11.2008)
    El Guincho – Alegranza! (21.11.2008)
    Windsurf – Coastlines (21.11.2008)
    Locas In Love – Winter (28.11.2008)

  3. Auf die Killers freue ich mich schon. Spaceman find ich sehr überzeugend. Ansonsten kommt natürlich Kanye, von dessen Album ich ebenfalls viel erwarte, obwohl mir einige Leaks ja so gar nicht gefallen haben.

  4. Ich würde noch gerne Anna Ternheim und Steven Wilson (von Porcupine Tree) hinzufügen, aber die genauen Daten habe ich im Moment nicht und bin zu faul zum Suchen.

    Und natürlich die Box 1970-1975 von Genesis!

    Tim

  5. Wie lange dachtest du darüber nach ob das GNR Album Datum nicht doch eine fiebererscheinung sein könnte?

    Gute Besserung min jung,

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here