Ich schrieb vor 6 Jahren einmal einen Artikel unter der Überschrift “8 Jahre”. Er begann folgendermaßen:
1991: Das neue Album erscheint. So steht es zumindest in meiner Musikzeitschrift. Endlich. Wann? Oh, schon nächste Woche. Cool. Und Taschengeld habe ich diesen Monat auch noch übrig. Wo besorgen? In den Nachbarort, zum Mike, der zwar nichts da hat, aber alles bestellen kann? Oder lieber gleich in die nahe gelegene Großstadt? Ich entscheide mich für die zweite Variante. Der darauf folgende Samstag. Ich gehe zum Bahnhof, kaufe eine Hin- und Rückfahrkarte für ungefähr 13,- DM und fahre in die Stadt. Dort angekommen, laufe ich ca. 20 Minuten zu Fuß zum Plattenladen. Jetzt nur noch hoffen, das die eine CD, die ich haben möchte, auch da ist. Glück gehabt. Der Preis ist egal, gekauft. Wäre sie nicht dagewesen, hätte ich die 13,- DM zum Fenster rausgeschmissen. Das gehört zum Spiel. Zurück zum Bahnhof, zurück nach Hause. Kurz Kaffee trinken und Kuchen essen, dann ab mit der Neuerwerbung unter die Kopfhörer. Glücklich.

mbvEs ging damals um das zweite Album von Morbid Angel, “Blessed Are The Sick”, welches im Mai 1991 erschien. Ich war also voll in der Spur, wenn es um Musik der harten Gangart ging. So bekam ich dann gegen Ende des Jahres auch nicht mit, das eine Band namens My Bloody Valentine mit “Loveless” ein bahnbrechendes Album veröffentlichte. Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich “Loveless” bis heute nicht einmal am Stück gehört habe. Klar, ich wußte irgendwann von der Band, ich hörte den einen oder anderen Song, aber ich bin nie eingestiegen. Deswegen war ich gestern auch nicht aus dem Häuschen, als ich von dem langerwarteten Nachfolger “mbv” hörte. Eher leicht überrascht und amüsiert, denn dieses Album war ja schließlich länger in Arbeit als das berüchtigte “Chines Democracy”.

Dennoch habe ich mir das Album zugelegt. Und war beim ersten Hören doch etwas irritiert. Immer wieder testete ich meine Boxen, das Verbindungskabel, schaute auf die ID3-Tags der MP3-Dateien. Der Opener “she found now” klang irgendwie…nun ja, kaputt. Aber irgendwann kapierte ich dann, das das durchaus so gewollt war. Mittlerweile bin ich beim dritten oder vierten Durchlauf, und ich weiß immer noch nicht, was ich davon halten soll.

Aber ich bin wie gesagt weder Fan noch Experte. Deswegen meine Frage an euch:

[poll id=”3″]

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here