Das Weihnachtsgeschäft 2004 war für die Musikindustrie und die Phonoverbände ein gutes. Mehr als 40 Millionen CDs und DVDs gingen über die Ladentheke. Vor allem deutsche Musik verkaufte sich gut (Juli, Silbermond, Annett Louisan…). In den Monaten November und Dezember erzielte die Phonowirtschaft rund ein Viertel ihres Jahresumsatzes, 400 Millionen Euro, ein Rückgang von ca. sechs Prozent.
Na dann mal guten Rutsch!

via: Yahoo

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here