Meine erste Blog-Parade ist beendet. Inspiriert durch den A.V. Club fragte ich euch, welche Alben man auch heutzutage, in Zeiten des à la carte-Downloads noch am Stück hören muss. Auf euren Wunsch machte ich daraus eine Blog-Parade. Und ich muss sagen, eure Auswahl ist sehr breit gefächert und sehr interessant. Ich liste eure Alben hier auf und schreibe einen kurzen Kommentar zu den Alben, die auch ich schon einmal am Stück gehört habe. Dabei habe ich mich auf die Alben beschränkt, die ab dem Jahr 2000 erschienen sind, so wie ich es vorgegeben habe (von dir konnte ich somit nur ein Album in die Liste aufnehmen, Ralf. Sorry!) Ganz am Ende steht dann auch noch der Gewinner der Verlosung 🙂

  • Sigur Ros – Takk…
    Obwohl ich “Takk…” nicht so gut kenne, kann ich die Auswahl verstehen. Für Sigur Ros muss man sich Zeit nehmen.
  • The National – Boxer
    Da stehe ich als Fan natürlich voll dahinter. Absolut JA!
  • Gorillaz – Demon Days
    Ich kann verstehen warum, ist für mich aber kein Muss.
  • The Notwist – The Devil, You + Me
    Ich bin von diesem Album zwar nicht mehr so begeistert und finde den Vorgänger besser, kann die Auswahl aber verstehen.
  • Radiohead – Kid A
    Damals ein verdammter Brocken, den ich erst mit viel Zeit knacken konnte. Heute ein absoluter Klassiker.
  • Bloc Party – Silent Alarm
    Da muss ich widersprechen. Zwar ein Spitzen-Album, für mich aber eher eine Single-Sammlung.
  • Arcade Fire – Neon Bible
    Obwohl ihr Debüt ein zwingenderes Muss ist, stimme ich voll und ganz zu.
  • Dynamite Deluxe – Deluxe Soundsystem
    Zu meiner Deutsch-Hip-Hop-Zeit gerne gehört, erinnere mich aber nur noch schwammig. War die wirklich so gut?
  • British Sea Power – Do You Like Rock Music?
    Obwohl ich finde, das das Album zum Ende hin etwas schwächelt, kann ich der Auswahl problemlos zustimmen.
  • The Decemberists – The Hazards of Love
    Ist mir zwar insgesamt zu lang und etwas zu pompös, ist aber in jedem Fall ein Muss.
  • The Indelicates – American Demo
    Hier habe ich die gleiche Meinung wie bei Bloc Party: höre ich zwar gerne am Stück, muss aber nicht sein.
  • Johnny Cash – American IV: The Man Comes Around
    Puh, ein Muss oder nicht? Ich bin unentschlossen. Aber wirklich klasse.
  • The Last Shadow Puppets – The Age Of The Understatement
    Ja doch, kann ich nachvollziehen.
  • M. Ward – Hold Time
    Obwohl ich eher den Vorgänger nenne würde, sage ich trotzdem ja.
  • MGMT – Oracular Spectacular
    Ist für mich irgendwie kein Album, sondern auch eher eine Single-Kollektion.
  • Moneybrother – Blood Panic
    Schwierig. Ich kann die Entscheidung verstehen, trifft für mich aber nicht zu.
  • The Rakes – Capture/Release
    Nach einigem Hin und Her stimme ich dem zu, obwohl das überhaupt kein klassisches Am-Stück-Album ist. Am Stück ist es aber besser.
  • Spoon – Ga Ga Ga Ga Ga
    JA! Mehr sage ich nicht.
  • The Wave Pictures – Instant Coffee Baby
    Danke Julia! Dem kann ich nur zustimmen.
  • The Wombats – Proudly Present….A Guide To Love, Loss & Desperation
    Kann ich schlecht sagen, denn ich finde die Wombats nicht gut genug, um das beurteilen zu können. Eher nein

//////////

Folgende Alben kenne ich gar nicht oder nur in Ausschnitten, weswegen ich nichts dazu schreiben kann.

  • Ólafur Arnalds – Eulogy For Evolution
  • Opeth – Watershed
  • The Silver Mt. Zion Memorial Orchestra & Tra-La-La Band – 13 Blues For Thirteen Moons
  • Godspeed You! Black Emperor – F#a#infinity
  • Saturnia – Muzak
  • Sunn O))) – Black One
  • Joanna Newsom – Y
  • The Mars Volta – De-Loused in the Comatorium
  • The Mars Volta -Frances The Mute
  • Ghinzu – Blow
  • Slut – All We Need is Silence
  • Me Succeeds – Riemerling
  • Logh – Everytime a Bell Rings, an Angel Gets His Wings
  • Explosions in the Sky – All of a Sudden I Miss Everyone
  • Clueso – So sehr dabei
  • Death Cab for Cutie – Transatlanticism
  • Godspeed You Black Emperor! – Lift Your Skinny Fists Like Antennas to Heaven
  • Wilco – Yankee Hotel Foxtrot
  • The Cinematic Orchestra – Man With A Movie Camera
  • Bell Orchestre – Recording A Tape the Colour of the Light
  • Ez3kiel – Naphtaline
  • Mastodon – Remission, Leviathan, Blood Mountain & Crack the Skye
  • Thrice – The Alchemy Index, Vols. 1 & 2: Fire & Water & The Alchemy Index, Vols. 3 & 4: Air & Earth
  • Gothminister – Gothic Electronic Anthem
  • Children of Bodom – Hate Crew Death Roll
  • Sepultura – A-Lex
  • Porters – Tribute to Guiness
  • Russkaja – Kasatchok Superstar
  • Cavalera Conspirancy – Inflikted
  • SuidAkrA – Command to Charge
  • Broilers – Vanitas Recording
  • Aidan Moffat & The Best Ofs – How To Get To Heaven From Scotland
  • The Apples in Stereo – New Magnetic Wonder
  • The Bedlam Bards – On the Drift
  • The Gaslight Anthem – The ’59 Sound
  • Green Day – American Idiot
  • Heather Nova – Storm
  • The Hold Steady – Stay Positive
  • Levellers – Letters From The Underground
  • The Mountain Goats – Tallahassee
  • My Morning Jacket – Evil Urges
  • Paul Westerberg – Stereo
  • The Redwalls – De Nova

//////////

Unter allen Teilnehmern habe ich das aktuelle Album der Decemberists verlost. “The Hazards of Love” geht an…….Tusch!

Udo von groebnerWeb.

Herzlichen Glückwunsch! Ich werde mich auch noch per E-Mail bei dir melden, zwecks Postadresse.

Und zum Schluß noch einmal ein dickes DANKE an alle Teilnehmer.

Hier könnt ihr alle Beiträge nachlesen:

dietberg: Welche aktuellen Alben muss man am Stück hören?
londonloves: BlogParade.. Alben, die man am Stück hören sollte
groebnerWeb: Welche aktuellen Alben muß man am Stück hören?
freeqnet: Skip your shuffle – mein Beitrag zu Nico’s Blogparade
herr rockn: welche aktuellen alben, sagen wir mal ab dem jahr 2000, muss man am stück hören?
hoia.de: Musikalben die man an einem Stück hören muss
Das ist mein Blog: Blogparade – Alben, die man am Stück hören muss
biotechpunk: Alben die man am Stück hören muss | Blogparade
49Suns: Alben, die man am Stück hören muss (Nicorolas Blog-Parade)

1 KOMMENTAR

  1. GY!BE und A Silver Mt. Zion (die Kurzform geht schneller zu tippen) nicht oder nur auszugsweise bekannt? Unbedingt ändern! 🙂
    (Ich persl. kann mit Radiohead dafür mal so überhaupt nichts anfangen. Nervt.)

  2. JIPPIEH 🙂

    Ansonsten ist ja eine sehr schöne Zusammenstellung raus gekommen. Das ein oder andere Album harrt aber noch der Entdeckung meinerseits.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here