iron-and-wine

Das nur auf einem Thema basierende und sich immer weiter steigernde “Walking Far From Home” und die spannungsgeladene Klimperei “Rabbit Will Run” zählen nach wie vor zu meinen Highlights des Jahres 2011. Beide stammen vom Album “Kiss Each Other Clean” von Samuel Beam, besser bekannt unter dem Namen Iron & Wine.

Im April diesen Jahres erscheint mit “Ghost On Ghost” ein neues Album, und nachdem der erste Vorbote in Form des Songs “Lovers’ Revolution” noch sehr jazzig klang, gleitet dieser Song schon durch bekanntere Gewässer. Wird wohl wieder ein vielseitiges Album. Wobei ich zugeben muss, das mich beide Songs nicht restlos überzeugt haben.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here