Von dieser tollen Musik habe ich bisher nicht einen Ton gehört, aber dank ByteFM bin ich jetzt hängengeblieben. Timber Timbre ist das Projekt des Kanadiers Taylor Kirk, welcher heute in Toronto lebt, aber auf dem Land aufwuchs. Das heißt in Kanada: lauter Bäume und viel Wald. Bereits seit knapp sechs Jahren treibt Kirk mit den Weggefährten Mika Posen und Simon Trottier sein Unwesen, und “Creep On Creepin’ On” ist bereits das vierte Studioalbum.

Sparsam instrumentiert wie The XX, intime Stimmung wie bei M. Ward und geheimnisvoll-verstimmt wie bei Tom Waits. Und Timber Timbre kommt dabei mit Gitarre, Mundharmonika, Klavier, Geige und Orgel aus. Mit seiner roots music eröffnet er eine ganz eigene Anti-Welt – in einem Blog ist zu lesen: Timber Timbre bringt dem Blues den Walzer bei und singt Gospel am Grab der Popmusik. Das ist nicht ganz richtig: Taylor Kirk sagt von seiner Musik, es wäre “Gothic Rockabilly Blues”. (Ralf Summer, Zündfunk)

Nach dem ersten Durchlauf: tolle Stimmung, tolle Songs. Zeitlose Musik. Diesen Freitag erscheint das Album via Full Time Hobby. Unbedingt reinhören!

Albumstream: Timber Timbre – “Creep On Creepin’ On”

//////////

Timber Timbre: Homepage | Myspace | Facebook

“Creep on,Creepin’ on” bei Amazon

1 KOMMENTAR

  1. Ich freue mich schon riesig auf das Album am Freitag, hoffentlich gibt es das bei Amazon auch gleich herunter zu laden! Die Musik ist mir auf jeden Fall das Geld wert, nur weiter zu empfehlen!

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here