Der Bayerische Rundfunk startet am 26. November, zeitgleich zur dritten Auflage des Bavarian-Open-Festivals, ein neues Downloadportal. Ab diesem Tag können Nachwuchsmusiker ihre Musik im MP3-Format auf die Server der neuen Plattform spielen und sie einem großen Publikum zugänglich machen. Die Adresse: www.br-online.de/bavarianopensource
Außerdem werden die bereitgestellten Songs auch im Radioprogramm des Bayerischen Rundfunks gespielt. Gute Idee, wie ich finde.

via: musikwoche

1 KOMMENTAR

  1. So ganz online ist das aber nocht nicht, oder? Auf der verlinkten Website finden sich nur Songs der Künstler des Festivals. Auch ne gute Sache, aber nicht das, was du beschrieben hast.

    Und den Begriff “Open Source” hat der BR wohl auch nicht so ganz verstanden. Etwas kostenlos anzubieten hat mit OS erstmal, ja, fast nix zu tun.

  2. Ja, da fehlt noch was. Ich hoffe, das die vollmundige Ankündigung auch eingehalten wird. Aber bei der Musikwoche heißt es ja auch: “Zum Start werde die Plattform vor allem Titel derjenigen Bands enthalten, die das Bavarian-Open-Festival bestreiten. In den nächsten Wochen soll das Angebot jedoch weiter ausgebaut werden…” Geben wir ihnen noch etwas Zeit.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here