Die Aufstellung war eigentlich schon vorher klar, die taktische Ausrichtung auch. Überraschungen konnten also ausgeschlossen werden.

Die US-Amerikaner spielen von Anfang an gewohnt souverän in eher mäßigem Tempo. Das reicht bei der Erfahrung aus dem letzten Spiel aber locker aus. Beim routinierten Kurzpassspiel tun sich immer wieder Räume auf, die durch traumhafte Kombinationen und wundervolle Spielzüge optimal genutzt werden.

Im Laufe des Spiels treten bei bei mir zwar hier und da Ermüdungserscheinungen auf, aber durch die eben erwähnten großartigen Spielzüge schrecke ich immer wieder begeistert auf. Gegen Ende, kurz vor dem sicheren Sieg, verschleppen sie gekonnt das Tempo und spielen den Stiefel runter, ohne das ihr sicherer Sieg jemals gefährdet wäre. In der Nachspielzeit sind die Kräfte dann aufgebraucht, aber da ist das Spiel auch schon lange entscheiden.

Beach House – Bloom (Spotify)

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here