Wenn es um Streaming-Anbieter wie Spotify geht, bin ich immer noch hin- und her gerissen zwischen einem klaren JA und einem einem definitiven NEIN. Als fauler und knauseriger Musikkonsument finde ich solche Angebote großartig. Das steht außer Frage. Ich weiß aber auch, das durch diese Services für die mittleren und kleinen Bands am Ende des Tages nichts übrig bleibt. Und schaut man sich die Zahlen an, können auch große Acts nicht zufrieden sein. Selbstzufrieden grinsen werden wohl nur die Verantwortlichen der großen Plattenfirmen; für sie gibt es schließlich genug zu holen.

Ich teste gerade für mich Googles Musikangebot. Es ist für mich aktuell die interessanteste Lösung aus Cloud für meine eigene Musik, der Möglichkeit, neue Künstler und Platten via Streaming zu entdecken und vor allem: bei Gefallen auch direkt kaufen zu können.

Würde Thom Yorke das lesen, würde er wahrscheinlich sagen: Fuck you! This is like the last fart, the last desperate fart of a dying corpse. Um dieser sterbenden Industrie die Beeredigungskosten nicht mehr zu finanzieren, entschloss er sich vor ein paar Monaten, seine Solostücke und die seiner Band Atoms For Peace aus diesen Angeboten zu entfernen. Das finde ich sehr schade, aber auch nachvollziehbar. Denn diese Unzufriedenheit auf Seiten der Künstler kann ich nachvollziehen. Nicht ohne Grund fragte ich schon vor geraumer Zeit einige Musiker nach ihrer Sicht der Dinge, die allerdings oft genug auch positiv ausfiel.

Das Album von Atoms For Peace habe ich mir glücklicherweise gekauft, und ich halte es nach wie vor für eines der besten des Jahres. Vor allem den Opener “Before Your Very Eyes”. Dazu gibt es jetzt ein großartig visualisiertes Video.

3 KOMMENTARE

  1. Ja, das Video ist wirklich spektakulär und gefällt mir super. War bestimmt viel Arbeit. Es gibt einfach Alben die möchte man haben und nicht irgendwo runterladen. Geht mir auch so. Und ich mag auch nicht gerne irgendwo monatlich einen Beitrag zahlen um Musik zu hören. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr übereine Antwort auch per Email von Dir freuen und viel Erfolg mit Deinem Blog.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here