“Spending a few minutes each day doing something a little bit creative is really good for you.”

So einfach auf den Punkt beschreibt der Macher (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das es sich um einen Mann handelt) hinter dieser tollen Idee seine Motivation. Vor zwei, drei Wochen erschienen die ersten Bilder auf Tumblr, und ich dachte, es würden nur ein paar Kreationen aus einer Idee heraus sein, aber wie es scheint, macht er ernst und veröffentlicht regelmäßig berühmte Plattencover mit Socken. Und: I have fuck loads of socks. Da geht also noch was.

FAMOUS ALBUM COVERS RECREATED WITH MY SOCKS

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here