maxfieldNun ist die Katze aus dem Sack: Auf einer CeBit-Pressekonferenz stellte Musicload eine eigene Musiksoftware und 2 eigene MP3/WMA-Player vor. Die Shop- und Abspielsoftware nennt sich Musicload-Manager und erlaubt wie beim Vorbild iTunes das Verwalten, Brennen, Kaufen und Übertragen auf externe Player. Standard also. Der passende Player wird von Maxdata hergstellt und kommt in 2 Größen auf den Markt, 4 GB und 6 GB. Die Preise lauten 199,- und 239,- Euro. Neben dem Abspielen von MP3- und WMA-Dateien beherrschen die Abspielgeräte noch Direct MP3-Encoding, integriertes FM-Radio und Equalizer. Der interne Akku hält 12 – 14 Stunden und soll in 3 Stunden über die USB-Schnittstelle zu laden sein. Wer sich ein genaueres Bild machen möchte: hier gibt es weitere Produktinfos direkt vom Hersteller
Die 4 GB-Variante ist ab Ende März erhältlich, der größere ab Ende April. Ach ja, heißen werden die Jungs MAX P-X. Das Vorhaben, Apples erfolgreiches Konzept mit Software und eigenem Player exakt zu kopieren, ist meiner Meinung nach vollkommen gelungen. Besser gut geklaut als schlecht selbst erfunden. Mal sehen, wie sich der Player in unabhängigen Tests schlägt.

via: netzwelt

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here