neon bibleArcade Fire – “Neon Bible”
2. März 2007
City Slang (Universal)

Was wäre ein Jahresbestenliste ohne das Album, das es in nahezu allen Listen unter die Top 5 geschafft hat? Richtig, ziemlich unvollständig. Ihr findet sogar, das es sich um DAS Album des Jahres handelt. “Neon Bible” heißt das Meisterwerk, das dem jetzt schon als Klassiker geltenden Debütalbum der Kanadier folgte. Auch am Ende des Jahres hat diese Platte nichts von ihrer Leuchtkraft verloren, und Songs wie “Keep The Car Running”, “Ocean Of Noise” oder “Intervention” werden immer noch gerne von mir gehört.

“Neon Bible” ist groß. Nicht größer als “Funeral”, aber auch nicht kleiner. Genauso groß. Wer zwei so große Alben veröffentlicht, wer eine Kirchenorgel perfekt in einen Song einbaut, wer es schafft, das ich mir einen von Bruce Springsteen beeinflussten Song anhöre, den bewundere ich. (Meine Worte)

Jetzt muss ich es nur noch endlich schaffen, mir die Band einmal live anzuschauen.

//////////

Arcade Fire – “Black Mirror”

danke für die unterstützung bei Amazon kaufen

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here