Das aktuelle Album von Bloc Party kam als MP3-Variante nur mit einem schnöden schwarzen Cover, auf der Bandname und Titel in der Mitte prangten. Etwas lieblos, wie ich fand, aber das sind digitale Daten ja irgendwie auch. Jetzt ist aber das Cover der CD aufgetaucht, und damit zeigt der MP3-Player endlich ein etwas gefälligeres Bildchen an. Erinnert mich persönlich eher an ein Cover von Placebo. Könnte zum Beispiel das Cover eines nicht existenten Albums zwischen “Sleeping With Ghosts” und “Meds” sein.

via Indieblogheaven

Für eine größere Ansicht einfach auf das Bild klicken.

1 Kommentar

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here