Kategorien
Allgemein

Das Rebirth Musem öffnet seine Pforten

Die Software “Rebirth” der Firma Propellerheads steht ab sofort zum kostenlosen Download im sogenannten “Rebirth Museum” bereit. Die Software emuliert einen Roland TB-303 Bassline-Synthesizer sowie die Drumcomputer Roland TR-808 und TR-909. Die Sounds dieser Maschinen sollte wirklich jeder schon einmal gehört haben.
Im Museum gibt es neben dem CD-Image der Software auch diverse Modifikationen und Songs zum Runterladen. Um in den Bereich zu gelangen, muss man sich allerdings kurz registrieren. Was nach Erfahrungswerten jahrelanger Mitgliedschaft meinerseits allerdings völlig bedenkenlos ist. Also, frisch an Werk und abrocken!

Rebirth Museum

0 Antworten auf „Das Rebirth Musem öffnet seine Pforten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.