Kategorien
Songs

Ein eigentümliches Gebräu: Halleluwah – Dior.

Das Duo Halleluwah wurde in Reykjavík von der Sängerin und Künstlerin Rakel Mjöll und dem Produzenten Sölvi Blöndal gegründet. Ihre Musik vermischt unterschiedliche Zitate zu einem eigentümlichen Gebräu: Film Noir, Retro-Sound, R’n’B, Hip Hop und elektronische Beats.

Ihr Song Dior fesselt mich auf mir unerklärliche Weise, und so bleibt mir nichts anderes übrig, als ihn mit euch zu teilen.

Und wer weiß, vielleicht kann er euch auch überzeugen? Im März erscheint dann das Debütalbum der beiden Isländer.

Eine Antwort auf „Ein eigentümliches Gebräu: Halleluwah – Dior.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.