Kategorien
Allgemein

eMusic hat die Million voll

Der Downloadanbieter eMusic fügt mit der Liveversion des Songs “Here Comes Your Man” der Pixies seinem Katalog den millionsten Song hinzu. Bei eMusic handelt es sich um ein etwas anderes Aboangebot: Man bezahlt monatlich ab $ 9,99 und bekommt dafür die Möglichkeit, sich 40 Songs herunter zu laden. Im DRM-freien MP3-Format. Nutzt man die 40 möglichen Titel aus, kommt man auf $ 0,25 (momentan ca. € 0,20) pro Song. Die Dateien können danach uneingeschränkt genutzt werden.
Laut eigenen Angaben ist man mit 4 Millionen Downloads im Monat die Nummer 2 in den USA. Das Repertoire besteht hauptsächlich aus den Katalogen der Indie-Plattenfirmen.

via: musikwoche

6 Antworten auf „eMusic hat die Million voll“

Leider – kann ich nur vor eMusic warnen!!

Seit Monaten wird der Premium-Betrag von eMusic abgebucht, obwohl ich kein Abo bestellt habe!!!!!

Ich hatte lediglich einmal versuchsweise zwei Song heruntergeladen und nun – mit schöner Regelmäßigkeit 20,99 mtl. Ich habe daher eMusic wg. Betruges angezeigt.

aorta

schade ist nur dass emusic natuerlich kaum deutsche sachen hat. kennt jemand vielleicht sowas aehnliches wie emusic in deutsch? finetunes hat an sich ja ein gutes portfolio, aber find ich noch bissel teuer.

bei eMusic war ich auch mal, ganz am Anfang, als das Angebot noch unverschämt günstig war. Also NOCH günstiger als jetzt:D
Habe darüber auch eine Menge Bands gefunden, die ich nicht kannte.
Zu den 40 Files würde ich sagen, dass wenn man einen breiten Musikgeschmack hat, man keinerlei Probleme hat die komplett zu nutzen.
Und die Musik, die sie anbieten ist um Längen besser als die anderer DL Plattformen. Aber okay, das ist Ansichtssache, ich habe mir damals hauptsächlich Metal und Gothic geladen.

muesst ich auf meiner kreditkartenrehcnung nachschaun, was die 9,99$ umgerechnt sind. der yahoo-waehrungsrechner sagt: 8,41euro ;-).
die 40 songs bekomm ich eigentlich bis jetzt immer gut zusammen, da ich normalerweise nur komplette alben ziehe. reicht dann fuer 3-4 platten.

Freut mich, das du zufrieden bist. Wieviel zahlst du denn umgerechnet im Monat? Und ist es schwierig, die 40 Songs voll auszunutzen?

erfolg sei ihnen gegoennt. bin zufriedener kunde, seit ich hier mal was drueber gelesen hab. sie haben zwar nicht immer das allerneuste, dafuer aber oft das allerseltenste. viel indie-kram, rare live sachen usw. kann man viel entdecken, was bei uns gar nicht veroeffentlicht wird. eignet sich auch hervorragend zum stoebern, da alles untereinander recht gut verlinkt ist (aehnlich amazon: diverseste charts, verwandte kuenstler, userempfehlungen, redaktionsempfehlungen…).
die mp3s sind zwar nicht immer in identischer bitrate auch innerhalt eines albums, aber nie unter 192kb. und das alles ohne drm! und kreditkarte ist natuerlich pflicht.

Kommentare sind geschlossen.