Es schwirren schon dermaßen viele Genre-Bezeichnungen durch den Raum, dass mir mitunter schwindlig wird. Von Dream-Punk zum Beispiel habe ich bis vor ein paar Tagen noch nie gehört.

Aber nach dem Genuss dieser kurzweiligen Achterbahnfahrt namens Pieces Of The Puzzle bin ich der Überzeugung, dass diese Musik ein eigenes Genre verdient hat.

Von der leiernden Gitarre zu Beginn bis zu den Blast-Beats am Ende: Alexander Donat aka Fir Cone Children hat hier in etwas über 2 Minuten die unterschiedlichsten Einflüsse von Dream-Pop über Shoegaze bis zu Noise-Pop miteinander verschmolzen und ein ganz eigenes Ding geschmiedet.

Ich liebe diese wilde Mischung aus furiosen Drums und den leiernden Gitarren. Klingt wie ein Treffen von My Bloody Valentine, Grizzly Bear und Deafheaven.

Am 30. Juni erscheint die dritte Platte des Dream-Punk-Projekts mit dem Titel No Gravity Girls.

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here