Mit diesem Spruch und einer dazugehörigen Kampagne versucht die Initiative Music United for Strong Internet Copyright Coalition die Menschen in Amerika für legale Downloads zu begeistern. Gleichzeitig hat die RIAA wieder einmal eine Klagewelle losgetreten. Insgesamt 784 Nutzer von Tauschbörsen werden verklagt.
Jeder Zweifel sollte nun ausgeräumt sein: Alle, die Musik ohne Erlaubnis herunterladen, brechen das Gesetz”, sagte Mitch Bainwol, CEO der RIAA.

via: musikwoche

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here