Bereits vor einer Woche schrieb SomeVapourTrails zu Finner folgende Worte: Jeder Singer-Songwriter möchte mit seiner Musik Spuren hinterlassen, denen Hörer folgen sollen. Doch oft verläuft die Chose im Sande. Ist ein Album, kaum dass es veröffentlicht wurde, auch schon aus dem Gedächtnis gestrichen. Selbst eingefleischte Fans vergessen, vergessen schnell. Finner freilich hat mit The Seaside Stories so einiges an Stimmungen und Sentimenten, die nachwirken, dargeboten. Ich für meinen Teil habe keine Zweifel, dass ich Lieder wie Brotherly Love oder Halfway auch in einem Jahr noch gern anhören werde. Denn Spuren im Sand müssen gar nicht so flüchtig sein.

Nachdem ich mich jetzt ein wenig in die Platte “Seaside Stories” reingehört habe, lege auch ich euch das Album ans Herz. Vielleicht schreibe ich noch eine Rezension, aber sollte ich das vergessen, dann hört zumindest diesen Song da oben und schnappt euch das Album.

2 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here