Flora Cash, das sind Cole und Shpresa. Die beiden trafen sich auf SoundCloud, wo sie beide Anfang 2012 eigene Musik hochgeladen hatten. Ihre musikalische Anziehung wuchs zusehends, und es dauerte nicht lange, bevor sie eine Skype-Beziehung führten, die mehr als 5 Monate andauern sollte.

Im Juni 2012 flog Shpresa von Stockholm zu Cole nach Minneapolis, und das Paar verbrachte dort gemeinsam zwei Monate, bis sie zusammen nach Schweden flogen. Hier wurde Flora Cash geboren. Ein Jahr später heirateten die beiden.

Vor knapp zwei Wochen erschien die neue Single 18 Dollars, ein zartes Gewächs zwischen R’n’B und Indie-Attitüde. Die beiden sagen über den Song:

‘18 Dollars is a song that looks back on aspects of a relationship that has ended. There’s a stubbornness and a cockiness about it but that’s really only superficial. Beneath the surface there’s a deep longing to fix something that’s broken but a lack of insight as to how that might be possible. There is confusion about where things stand and how bad (or good) things really were. Ultimately, the track communicates the deeply felt ambiguity that often surrounds the ending of a romantic relationship.’

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here