Kategorien
Allgemein

Goodbye Voxtrot

Nach ihren wirklich großartigen EPs veröffentlichten Voxtrot vor knapp 3 Jahren ihr selbstbetiteltes Debüt. Und trotz anfänglicher Begeisterung muss ich inzwischen feststellen, das mir ihre EPs wie zum Beispiel das großartige “Mothers, Sisters, Daughters & Wifes” einfach besser gefallen. Nach dem Albumrelease wurde es seltsam still um die Band, und lange Zeit habe ich fast gar nichts von den Texanern gehört. Vor ziemlich genau einem Jahr gab es dann ein positives Zeichen in Form eines neuen Songs mit Namen “Trepanation Party”. Doch dann: wieder Stille.

Gestern dann das tolle PEACE-Projekt und mit dem dort vertretenen “Whiskey and Water” ein unverhofftes Lebenszeichen der Band. Doch heute die überraschende Meldung: es ist aus. Die Band rauft sich zwar noch einmal für eine kurze Tour in Originalbesetzung zusammen, aber danach ist Schluss. Wirklich sehr schade, denn ich habe Frontmann Ramesh Srivastava als sehr netten und musikbegeisterten Gesprächspartner kennengelernt.

“Part of doing something with love is being able to say “goodbye” at the right time. Thank you for everything. On to the next one…”

Die genauen und sehr ausführlichen Beweggründe für das Ende könnt ihr hier lesen.

“Whiskey and Water”
“Trepanation Party”
“Trouble”
“The Start Of Something”

3 Antworten auf „Goodbye Voxtrot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.