Kategorien
Allgemein

IFPI Österreich klärt auf

Die IFPI Austria, Verband der Österreichischen Musik Wirtschaft, hat zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eine neues Unterrichtspaket mit dem Thema “Ideen sind etwas wert” entwickelt. Dr. Franz Medwenitsch, Geschäftsführer der IFPI Austria.:
Geistiges Eigentum ist ein spannendes Thema. Es geht um Kultur und Künstler ebenso wie um Wirtschaft und Arbeitsplätze. Das Programm soll informieren, Einblicke in die Praxis vermitteln, Neugierde wecken und zu einem besseren Verständnis für den Schutz und den Wert des geistigen Eigentums beitragen.Wenn man das richtig anpackt, könnte es für alle Seiten interessant werden. Bleibt nur zu hoffen, das es durch die IFPI-Beteiligung nicht zu einseitig beleuchtet wird und auch neue Möglichkeiten wie z.B. Creative Commons Einzug in den Unterricht erhalten. Auf jeden Fall ein guter Ansatz. Nicht einfach mit erhobenem Zeigefinger dastehen, sondern den Dialog suchen und Werte vermitteln.

via: musikwoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.