officer_roselandEinen äußerst ungewöhnlichen Weg für die Verbreitung ihres neuen Albums geht die amerikanische Indie-Band Officer Roseland. Auf der Seite mystimuluspackage.org/stimulus/ verschenken sie ihr neues Album “Stimulus Package” nicht nur, sie geben jedem, der es sich herunterlädt, einen US-Dollar. Diesen kann man sich wahlweise auf seinen PayPal-Account überweisen lassen oder die Band spendet diesen für einen guten Zweck.

“As part of a marketing campaign motivated by tough economic times and a cluttered music marketplace, Indie rock band Officer Roseland is paying fans $1 to download their new album from the website MyStimulusPackage.org. The band will offer fans two option: The first called “TAKE” pays $1 to download the album Stimulus Package. The second “GIVE” donates that $1.00 to the charity Mr. Holland’s Opus Foundation. In either case, the fan receives the album at no cost to them.”

Zu der musikalischen Qualität kann ich noch nichts sagen, da ich noch auf den Download-Link warte. Vielleicht war das Ganze auch nur eine Verarsche, um an meine E-Mail-Adresse zu kommen, wer weiß. Allgemein finde ich aber, das diese Aktion einen Schritt zu weit geht. Ein Album umsonst anzubieten ist eine feine Sache, wenn es sich die Musiker denn leisten können. Aber die Hörer auch noch zu bezahlen?

P.S.: Das Cover des Albums läßt mich für die Musik übrigens Schlimmes befürchten.

via Hypebot

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here