MIXAHULABABY! // Die Playlist auf Spotify.

Kritik: alt-J – An Awesome Wave (naja, zumindest ein paar Worte zur Platte)

Wie soll ich ein Album beschreiben, das ich im Laufe der letzten Wochen gefühlte einhundert Mal gehört habe? Das mir ans Herz gewachsen ist, bei dem ich mitsumme, mitsinge, grinsend auf dem Fahrrad sitze. Ich kenne die Wendungen, die Ecken und Kanten und alle Schattierungen des Sounds fast auswendig und liebe sie. Deshalb in aller Kürze: Dieses Album schafft es auf magische Weise, jede nur denkbare musikalische Idee und jedes Genre, welches sich irgendwie mit dem Label Gitarrenmusik versehen lässt, zu wunderbaren Songs zu verschmelzen. Dabei fühlt man sich zu keiner Sekunde desorientiert oder gar verloren. Ganz im Gegenteil: man wird gepackt und mitgenommen von diesen eingängigen Popsongs. Ganz großes Kino und eines der Highlights dieses Jahres.

Albumstream: alt-J – An Awesome Wave

Homepage | Facebook