Wenn ihr das hier lest, sitze ich im Zug. Auf dem Weg in meine alte Heimat, meine Faimilie an meiner Seite. Eine Woche Entspannung liegt vor mir. Das bedeutet: ein großer Garten, viel frische Luft, sehr wenig leuchtende Monitore.

Für die kommenden Tage habe ich ein paar Artikel vorbereitet, es wird hier also nicht ruhig. Tagesaktuell wird es aber nicht sein. Am 1 Mai bin ich dann wieder in Berlin und hier geht es in gewohnter Weise weiter.

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here