Kategorien
Allgemein

Links 25. April 2006

Die eigenen Songs im iTunes Music Store anbieten und alle Einnahmen abkassieren? Scheinbar kein Problem. DE:BUG BLOG: Deine Tracks im iTMS? Vielleicht mal TuneCore testen.

Kann man ansprechende Videocasts produzieren? Aber sicher. popnutten: Musik gucken

Für mich unglaublich: Logo von Michael Jackson für 85.000 Euro versteigert

0 Antworten auf „Links 25. April 2006“

Das wäre dann wirklich das Ende der Musikindustrie. Nicht die Raubkopierer, sondern einfach Musiker, die entdeckt haben, dass eine gute Internetseite, gute Songs und ein Itunes-Store die bessere Promotion sind als die großen Labels.

Naja, das Ende der Musikindustrie sehe ich da zwar noch nicht, aber eine interessante Option stellt der Service für viele Musiker und vielleicht auch kleinere (Net)Label bestimmt dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.