LUCIAN-BLOMKAMPÜber diesen Song bin ich gestern Abend schon gestolpert, aber ich habe mich aus mir unergründlichen Gründen gesträubt, den hier zu veröffentlichen. Vielleicht dachte ich, dass er nicht so recht zu diesem Blog passt. Aber das ist totaler Quatsch, ich ziehe ja kaum Genre-Grenzen und stelle vor, was mir gefällt. Und wenn ein Song es schafft, mich über fünf Minuten dermassen zu fesseln, ohne dass ich nebenbei bei Twitter, Feedly oder Facebook vorbeischaue, dann ist das schon etwas besonderes.

“Help Me Out” beginnt im ersten Teil träge und spröde, mit einer fast apathisch getunten Stimme. Nach etwas über 90 Sekunden wird es dann im zweiten Teil düster und elektronisch. Der nächste Bruch kommt dann bei ungefähr 3:30, im dritten Teil setzt unvermutet eine Klarinette ein und gibt dem Song wieder eine völlig andere Richtung. Das ist schon ziemlich meisterhaft, was LUCIAN BLOMKAMP aus Australien hier abliefert. “Help Me Out” ist der erste Song des im August erscheinenden Debütalbums “Post-Nature”.

Facebook

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here