Erst vorgestern habe ich hier die tolle Musik von Amelia Murray aka Fazerdaze vorgestellt. Die junge Musikerin stammt aus Auckland in Neuseeland. Das Duo My Halo wohnt in der gleichen Stadt, macht aber ein wenig andere Musik. Melancholischen Indie-Pop mit Minimalverschiebung würde ich das nennen. Vielleicht könnte man den beiden den mangelnden Spannungsbogen in ihren Kompositionen vorwerfen, aber das wäre ziemlich vermessen. Ich habe nämlich das Gefühl, das die beiden Herren genau diese Musik spielen wollen und das diese kaum wahrnehmbaren Steigerungen ein Markenzeichen sind. Und wenn dabei so ein wundervoller Song wie “Garageband Sweetie” (der Titel!) entsteht, dann schweige ich und lausche andächtig.

Ach so, ein Hinweis noch: die aktuelle EP gibt es zu einem frei wählbaren Preis auf der Bandcamp-Seite von My Halo. Kann man also nicht viel falsch machen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here