Kategorien
Allgemein

Meldung aus dem Krankenlager

Heute Nacht hat mich irgendein Drecksvirus wachgehalten und dafür gesorgt, das ich jetzt den lieben langen Tag mit dröhnendem Kopf und flauen Magen im Bett liege. Herzlichen Dank. Länger als 5 Minuten kann ich auf keinen hintergrundbeleuchtete Bildschirm starren,und der WLAN-Empfang im Schlafzimmer ist ziemlich schlecht. Für heute geht hier also nichts, ich schaue mal, wie es mir morgen geht.

Kommentare sind geschlossen.