Vor zwei Wochen schrieb ich über eines Band namens MIMES. Ich hatte nur den Namen und zwei tolle Songs, die ich auf Soundcloud gefunden hatte, das war es. Ich schrieb ja, das ich File Under Fire kontaktieren werde, da diese die Songs der Band online stellen. Ich habe folgende Antwort erhalten:

Hi Nicorola, thank you for asking about MIMES but at present they don’t have a URL. We’re putting their demos here but they’re not into having any other information available right now, sorry. This may change.

Es gibt also bis auf Weiteres keine neuen Informationen. Aber es gibt zwei neue Songs. Die Demo-EP, wie ich sie einfach mal nenne, ist damit auf vier Stücke angewachsen. Ich werde mit jedem Song mehr zum Fan, gerade wegen dieser schlichten Eleganz, die ihre Stücke ausstrahlen.

4 KOMMENTARE

  1. Du hättest besser die NSA fragen sollen 😉 Ich finde die Haltung der Geheimniskrämerei reichlich übertrieben. Wenn man nicht bereit für eine (kleine) Öffentlichkeit ist, muss man ja auch keine Songs ins Netz stellen. Dabei ist die Musik gut, keine Frage.

  2. Danke fuer den Geheim!-Tipp. Ich hoer das momentan dauernd. ‘Schlichte Eleganz’ trifft’s gut. Sehr gefuehlvoll, ohne schwuelstig zu sein. Hoffentlich kommt schnell mehr.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here