Zum Release der ersten Single Reminder präsentieren uns Moderat ein fantasievolles, politisch aufgeladenes Video.

Ein rebellischer Teenager schuftet in einer dystopischen Welt und erntet Kristalle in einer riesigen grauen Landschaft. Diese funkelnden Kopfgeld ist für eine Gottheit bestimmt, die von Wächtern mit leuchtenden Masken in einem Schrein bewacht wird, der von einer Armee von Drohnen angegriffen wird …

Absolut sehenswertes Video mit Game-Ästethik zu einem großartigen Song, der mich schon vor ein paar Tagen derart überzeugte, dass ich ihn auf meine Playlist NICOROLAS Songs des Jahres 2016 packte.

Gernot Bronsert, Sebastian Szary (aka Modeselektor) und Sascha Ring (aka Apparat) sind Moderat. III soll Moderat als Band auf dem Höhepunkt ihres Schaffens zeigen. Das Album erscheint im April, und ich bin sehr gespannt.

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden
Nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9jSndzTlVvYXpVZyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Website, Facebook

2 KOMMENTARE

  1. Ja, eigentlich ein toller Song. Warum “eigentlich”? Weil mir der Sound von Sascha Ring schon beim letzten Album II zu stark durchkam und ich den technoiden Einfluss von Modeselektor immer mehr vermisse. Das ist kein EDM mehr, kein Minimal, womit Moderat auf ihrem ersten Album so grandios losgelegt hatten. Dieser Song (und ich fürchte, auch das ganze Album III) trägt nur noch Rings Handschrift und könnte auch sein Soloalbum sein – wie “II” eben zu großen Teilen auch schon. So betrachtet ist der Song allerdings großartig.

    • Lieber Jan, da gebe ich dir allerdings recht. Mit Moderat vom ersten Album hat der Song nicht mehr viel gemeinsam. Ist aber dennoch großartig, da stimme ich dir ebenfalls zu 🙂

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here