okkervil river
Foto: elchicodelaleche, CC-Lizenz

Okkervil River, die in diesem Jahr mit “The Stage Names” ein potentielles Album für meine Jahresendliste veröffentlicht haben, fanden sich bei Daytrotter ein, um eine exklusive Live-Session einzuspielen. Wer jetzt denkt, das die Band einfach vier Songs ihres aktuellen Albums herunterspielt, der hat sich getäuscht. Denn nur ein Song der Band, “You Can’t Hold THe Hand Of A Rock And Roll Man” hat es in diese Session geschafft. Die restlichen 3 Songs sind Coversongs, und zwar von John Phillips (Mamas and the Papas), Carole King und Jimmy Webb. Das Erstaunliche daran: die gecoverten Songs klingen nach Okkervil River. Das mag an der prägnanten Stimme Will Sheffs liegen, der jedem fremden Song seinen Stempel aufdrückt oder aber an dem klassischen Songwriting der Band. Großartig zu beobachten und wunderschön anzuhören. Das dazugehörige Interview kann man getrost als Zuckerl obendrauf betrachten.

April Anne
No Easy Way Down
Do What You Gotta Do
You Can’t Hold THe Hand Of A Rock And Roll Man

Daytrotter: Okkervil River – Forcing Them To Talk, All Of Them, Scene Stealing What Comes Of It

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here