Neues von Modest Mouse

Stellt euch vor, die Teilnehmer von “Deutschland sucht den Superstar” würden Werbung machen. Für eine Automarke. Und in dieser Werbung einen Indie-Hit singen (“performen” sagt man ja heute). Das stelle ich mir erstens extrem schrecklich und zweitens sehr peinlich vor. Bei “American Idol” ist dies schon Realität. Aber warum musste man dafür unbedingt einen meinen absoluten Favoriten, “Float On” von Modest Mouse nehmen? Furchtbar.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=toOQjViAkpA]

YouTube Direktlink

Viel erfreulicher ist die Tatsache, das das neue Album der Band, “We Were Dead Before The Ship Even Sank” bereits in weniger als 2 Wochen erscheint. Und das man auf ihrer MySpace schon in das komplette Werk reinhören kann. Klingt sehr vielversprechend.

Modest Mouse – “We Were Dead Before The Ship Even Sank”

via Uli


Kommentare

2 Antworten zu „Neues von Modest Mouse“

  1. Avatar von nicorola

    Ui, ebenfalls schrecklich. Aber lange nicht so grausam wie die obige Verwurstung.

  2. Oh Graus, das Video ist ja absolut furchtbar. Dabei gibt es ein Cover das eigentlich auch hirnrissig ist, aber so schräg dass es irgendwie wieder genial ist: Die “Kidz Bop”-Version von Float On