Patrick Bishop ist eine Band aus der Schweiz, die sich nach ihrem Sänger benannt hat und ihre Liebe zur musikalischen Vielfalt auslebt.

Die aktuelle EP hat keinen Titel, die Songs auch nicht. Sie sind einfach durchnummeriert, heißen un, zwei, tri, four, pen’-teh und eben seis.

Glockenhelle Gitarren treffen auf dezente Synths und klaren Gesang. Am Ende noch ein wenig Grusel-Orgel, fertig ist Song Nummer 6. Toll.

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here