QTrax, laut eigenen Aussagen die erste werbefinanzierte P2P-Plattform, hat sich vor ein paar Monaten auf der MIDEM mit der Ankündigung, man habe Verträge mit allen vier Majors, gehörig blamiert. Denn wie sich heraussteltte, war dem nicht so. Daraufhin gab es Häme von allen Seiten und es ist verdächtig still um das Projekt geworden. Sicher, es gab einen Deal mit der Beggars Group, aber viel mehr hörte man eigentlich nicht. Bis jetzt, denn offensichtlich ist mit der Universal Music Group der erste Major mit an Bord.

“Four months after first claiming it had licensing agreements signed with all four major labels, ad-supported music service Qtrax today announced the signing of its first real major label deal — with Universal Music Group. Additionally, the company also inked a deal with Universal Music Publishing Group.” (Billboard.biz)

Bleibt abzuwarten, ob sich die übrigen 3 Majors auch noch überzeugen lassen und ob QTrax wirklich noch in diesem Jahr starten wird.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here