Soziale Netzwerke im Alpha-Stadium zu testen, kann ernüchternd sein. Deswegen brauche ich ein wenig gute Musik. Ich habe heute wieder ein paar Songs zusammengesucht, die zumindest für mich die Arbeitswoche stimmungsvoll ausklingen lassen.

Heute u.a. mit dabei: die Freelance Whales, Meursault, Gorillaz, Sea Wolf, Element Of Crime. Viel Spaß!

simfy-a-hula-baby #4

//////////

Hier die Tracklist:

  • Hannah – Freelance Whales
  • Unforgettable Season – Cut Copy
  • Walkabout (w. Noah Lennox) – Atlas Sound
  • Salt pt.1 – Meursault
  • Wicked Blood – Sea Wolf
  • Doncamatic (feat. Daley) – von Gorillaz
  • Hits Like Mourning – The Shutes
  • Pursuit Of Misery – Kashmir
  • November Was White, Decembe Was Grey -Say Hi
  • Conversation 16 – The National
  • Akkordeon – Element Of Crime

//////////

Warum Simfy? Regelmäßige Leser dieses Blogs kennen meine Spotify-Playlisten, und einige wenige von euch hatten sogar die Möglichkeit, in diese reinzuhören. Ich hatte immer die Hoffnung, das Spotify bald in Deutschland starten wird; mit bald meine ich 2010. Das sieht aber schlecht aus, denn der schwedische Konzern und die GEMA können sich nicht einigen. Wer da jetzt die Schuld hat, das wir nicht in den Genuss des Streaming-Angebots kommen, ist erstmal nebensächlich. Er ist in Deutschland nicht verfügbar. Nur ein paar wenige, die sich so wie ich rechtzeitig einen Premium-Account zugelegt haben, können Spotify hierzulande nutzen. Deswegen bin ich zum deutschen Klon gewechselt, zumindest was die Playlisten betrifft.

Laut den Kommentaren zur ersten Playliste lassen sich auch ohne Anmledung fünf Songs anhören. Ich empfehle aber durchaus eine kostenlose Anmeldung.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here