waageHier die Auflösung des zweiten Songs: ihr habt This Mess Is Mine mit “No Fog” gehört. Jetzt geht es weiter mit Song Nummer 3. Was haltet ihr hiervon?

Song #3

Wer sich den Spaß nicht verderben will, der schaut nicht auf die URL.

Worum geht es hier eigentlich?
Kennt ihr diese Rubrik in diversen Musikzeitschriften, in denen Musikern Songs anderer Künstler vorgespielt werden, und diese geben spontan ihre Meinung zu den gehörten Songs ab? Das gibt es in der Visions, der Spex, im Musikexpress und in abgewandelter Form in der Intro (dort werden bei “Platten vor Gericht” ganze Alben bewertet, und zwar nicht nur von Musikern). Und jetzt ist eure Meinung gefragt. Ich verlinke hier eine MP3, natürlich ohne den Künstler zu nennen, und ihr sagt spontan eure Meinung in ein paar knappen Sätzen.

1 KOMMENTAR

  1. Bestimmt ganz nett am Morgen. Werde das morgen früh, öh, mittag mal testen, zusammen mit Koffein, einem Glas Milch und einer Zeitung. Jetzt gerade ist eher Feierabendendlauf angesagt, da passt es nicht so ganz.

  2. schön. gefällt mir, erinnert dezent an beirut. interessantes instrumenten-konglomerat, doch mir persönlich würde das ganz noch viel mehr gefallen, wenn die zusätzlichen sängerInnen nicht so stören würden – schafft dann doch eine zu “komm-wir-versuchen-dann-mal-was-zusammen-zu-singen”-Atmospäre.

  3. Leider nicht, weil dann mein Plugin die MP3-Dateien nicht mehr abspielt. Das geht nur, wenn die URL auf .mp3 endet. Ansonsten klickst du auf die Tiny-URL und siehst dann den Pfad in der Adresszeile des Browsers. Aber danke für den Tipp!

  4. Im Gegensatz zu den löblichen Vorschreibern nervt mich dieses Geknidel auf Dauer, für mich ein Grund, diesem ‘Künstler’ keine weitere Aufmerksamkeit zu widmen, da gibt’s wesentlich Besseres.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here