Sony Ericsson und Napster schließen eine weltweite Patnerschaft im Bereich mobiler Musikangebote. Nach eigenen Aussagen möchte man den ersten vollintegrierten digitalen Musikdienst anbeiten, und zwar innerhalb eines Jahres. Über die genauen Konditionen steht noch nichts Genaues fest, in welchen Ländern und mit welchen Mobilfunkanbietern man zusammen arbeiten wird, ist ebenfalls noch Verhandlungssache.

via: musikwoche

1 KOMMENTAR

  1. Schwierig dürfte es zumindest in Deutschland werden, die Handys dann auf dem Markt zu etablieren, sollten SE und Napster ein eigenes mobiles Portal bieten. Schon jetzt werden die Walkman-Handys von SonyEricsson W800i (und wohl auch das W600, sollte es nach Europa kommen) nicht von allen Netzbetreibern angeboten. So scheinen z.B. o2 und Vodafone sich nicht in die eigene Musik-Portal-Suppe spucken lassen zu wollen (kommt nicht gerade cool, wenn ich zum Vertrag ein Handy bekomme, auf das ich zu Hause kostenlose Musik draufspielen kann, ohne sie bei meinem Provider bezahlen zu müssen).

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here