spam
Foto: Mewzii, CC-Lizenz

Kommentar-Spam nervt. Aber gewaltig. Das Mathe-Plugin hat bisher in Kombination mit Akismet gute Dienste geleistet, aber so langsam ist auch das nicht mehr praktikabel. Jeden Morgen eine Liste durcharbeiten, um eventuell in die Falle getappte richtige Kommentare auszufiltern, nervt mich.

Deswegen jetzt ein neuer Versuch. Ein neues Plugin. Ihr werdet davon im besten Fall gar nichts merken, keine Abfrage, keine schweren Rechenaufgaben mehr. Einzige Ausnahme: Leute, die JavaScript deaktiviert haben, müssen eine kurze Zahlen/Buchstaben-Kombination abtippen. Ich hoffe, damit stosse ich niemanden vor den Kopf. Meine Tests verliefen positiv. Und bisher bleibt hier alles sauber.

Falls ihr Probleme beim Kommentieren feststellt, bitte sagt mir Bescheid. Meine E-Mail-Adresse steht im Impressum. Danke.

1 KOMMENTAR

  1. scheint doch zu funktionieren 😉

    blöde is nur, wenn man keine email adresse angibt dann kommt man auf solch eine unschöne Seite und der Eintrag is weg….kann man die post-daten dann nicht wieder hier anzeigen lassen? =P

  2. Danke für den Test. Das mit der Mail-Adresse kann ich leider nicht beeinflussen, da kenne ich mich leider zu wenig mit WordPress bzw. PHP aus.

  3. Das mit dem Spam kann ich nachvollziehen. Mein Blog wird im Moment davon auch regelrecht überschwemmt. Aber die Serendipity Plugins Filtern das ganz gut.
    Auch wenn ich jeden Morgen etliche Löschen muss. Aber das geht im “Block” ganz gut 😉

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here