Jamie Lidells aktuelles Werk “Compass” ist eine wunderbar beschwingte Sommerplatte geworden. Er widmet sich wieder mit der ihm eigenen Aufgeschlossenheit dem frühen Soul und dem Funk. Prominente Unterstüzung erhielt er diesmal von Feist, Beck, drei Mitliedern von Grizzly Bear und Multi-Instrumentalist Pat Sansone (Wilco).

Vor ein paar Tagen besuchte Lidell The Interface, um in einer exklusiven Studioperformance drei neue Songs und seinen Hit “Multiply” zum Besten zu geben. Hier die Setlist: “Compass”, “The Ring”, “Coma Chameleon”, “Multiply”. Am Ende folgt noch ein kurzes Interview. Unten eingebettet ist “Compass”, alle anderen Videos gibt es hier:

Jamie Lidell – Live On The Interface

http://c.brightcove.com/services/viewer/federated_f9/10032373001?isVid=1&publisherID=1612833736

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here