Kategorien
Songs

The Strokes – Brooklyn Bridge To Chorus

The Strokes veröffentlichen mit Brooklyn Bridge To Chorus die nächste Single aus dem kommenden Album The New Abnormal, welches diesen Freitag erscheint und von Rick Rubin produziert wurde.

Die Band hat schon früher mit 80er-Synthpop experimentiert, aber Brooklyn Bridge To Chorus kombiniert diesen mit ihren bisherigen Sound auf bisher ungehörte Weise.

Das Lied torkelt auf einem abgehackten Keyboard-Riff und erinnert an den abgefahrenem Sound, den Julian Casablancas bereits mit den Voidz erforscht hat. Ein treibender und eingängiger, aber auch seltsamer Song.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.