Einer der Höhepunkte des aktuellen Meisterwerks Die Unendlichkeit von Tocotronic ist der Song Bis uns das Licht vertreibt. Ein von Rhytmus, Bass und Paino getriebener Popsong, der mich an Peter Licht erinnert.

Maximilian Wiedenhofer hat den Song mit seinem Video wundervoll in Szene gesetzt.

Bis uns das Licht vertreibt – Lyrics

Du kannst mich jetzt an meinem Fenster sehen
Ich laufe hier wie irr herum und rauch die zehnte Zigarette
Innerhalb der halben Stunde, die mir bleibt
Bis mich das Licht vertreibt

Ich sitze drinnen und tippe stumm
Ständig auf dem blöden Ding herum
Gesund ist das nicht
Innerhalb der halben Stunde, die mir bleibt
Bis mich das Licht vertreibt

Komm zu mir, wo ich wohne ist bekannt
Komm zu mir, ich starre Löcher in die Wand
Komm zu mir, ich leg den Kopf in deine Hand
In der Stunde, die uns bleibt
Bis uns das Licht vertreibt

Du hörst mich nachts über Dielen gehen
Ich laufe hier wie irr herum und rauch die zehnte Zigarette
Innerhalb der halben Stunde, die mir bleibt
Bis mich das Licht vertreibt

Komm zu mir, wie ich lebe ist bekannt
Komm zu mir, ich taste mich entlang der Wand
Komm zu mir, ich leg den Kopf in deine Hand
In der Stunde, die uns bleibt
Bis uns das Licht vertreibt

Komm zu mir, wo ich wohne ist bekannt
Komm zu mir, ich taste mich entlang der Wand
Komm zu mir, ich leg den Kopf in deine Hand
In der Stunde, die uns bleibt
Bis uns das Licht vertreibt

Website

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here