Hier in meinem Feriendomizil ist das mit dem Internet eher schwierig. Deswegen mit einiger Verspätung die Ergebnisse der Top Of The Blogs 2010. Habt ihr bestimmt schon woanders gelesen, aber besser spät als nie. Ganz ausführlich gibt es das Ganze natürlich beim Initiator von Vinyl Galore.

01. Arcade Fire – The Suburbs
02. The National – High Violet
03. Get Well Soon – Vexations
04. The Gaslight Anthem – American Slang
05. Two Door Cinema Club – Tourist History
06. Villagers – Becoming a Jackal
07. Jónsi – Go
08. Caribou – Swim
08. Delphic – Acolyte (Durch Punktgleichheit kein Platz 9 vorhanden)
10. Deerhunter – Halcyon Digest

Ebenfalls weit oben mitgespielt haben folgende Album (gemäß der weiteren Reihenfolge):
Gisbert zu Knyphausen – Hurra! Hurra! So nicht.
Perfume Genius – Learning
Turbostaat – Das Island Manøver
Foals – Total Life Forever
Hans Unstern – Kratz dich raus
Strange Death Of Liberal England – Drown Your Heart again
These New Puritans – Hidden
Frightened Rabbit – The Winter Of Mixed Drinks
Owen Pallet – Heartland
Sufjan Stevens – The Age of Adz
Slash – Slash
Freelance Whales – Weathervanes
Gonjasufi – A Sufi And A Killer
Best Coast – Crazy For You
Blood Red Shoes – Fire Like This
Her Name Is Calla – The Quiet Lamb
The Dead Weather – Sea Of Cowards
Carl Barât – Carl Barât
The Wave Pictures – Susan Rode the Cyclone
Zola Jesus – Stridulum II

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here