Ein Faux-Pas ist der amerikanischen Musikindustrie unterlaufen: eine Klage gegen eine Tauschbörsennutzerin mit dem Benutzernamen “Smittenedkitten”, welche angeblich insgesamt 700 Stücke zum Download angeboten haben soll, richtete sich gegen eine bereits verstorbene 83-Jährige. Die Beerdigung lag bereits 2 Monate zurück, als die Klage eingereicht wurde. Aber auch zu Lebzeiten hat die Dame weder einen Computer besessen noch gewußt, wie man eine Tauschbörse benutzt.

via: Netzeitung

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here