Ich habe es in den letzten Tagen ja irgendwie mit Künstlern, die ich nicht kenne. Macht aber ja auch Spaß, neue Sachen zu entdecken. Wie zum Beispiel Cale Parks, seines Zeichens eigentlich Drummer, Percussionist, Pianist und Vibraphonist bei der mir auch unbekannten Indie-Band Aloha, jetzt aber mit einer EP solo unterwegs. “To Swift Mars” ist dabei allerdings nicht sein erstes Solowerk, er veröffentlichte bereits die beiden Alben “Illuminated Manuscript und “Sparklace”.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=RvNZKQ8gywY&hl=de&fs=1&]

YouTube Direkt

caleparks.com

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here